Gestaltungstechnik

Bildungsgang der Berufsfachschule "Gestaltungstechnik"  
Staatlich geprüfte Gestaltungstechnische Assistentin
Staatlich geprüfter
Gestaltungstechnischer Assistent

 Zu den Anmeldeformularen

Zugangsvoraussetzung mindestens Fachoberschulreife
Gute Leistungen in den Bereichen Kunst und Naturwissenschaften sowie Interesse an der Gestaltung von Medien sind förderlich.
Ausbildung Die Ausbildung dauert 2 Jahre und endet mit einer Prüfung.
Bei gegebenen Voraussetzungen ist der Bezug von BAföG möglich.
Ausbildungsziel Beginnend mit den Grundlagen des Grafikdesigns werden Inhalte wie Farbgestaltung, Schriftsetzung und Bildkomposition eingegangen, Fotos retuschiert, Figuren gezeichnet, Farben gemischt. Einen Schwerpunkt bildet dabei der Umgang mit verschiedenen Soft- und Hardwarekomponenten, deren Auswahl und gezielte Anwendung. Außerdem werden Sie in Umgang und  Gestaltung von Printprodukten oder Nonprintprodukten wie Poster, Visitenkarten, Flyer, Werbebanner, Website, Logos, Zeitschriften, Videos u.s.w . geschult.
Anschlussqualifikation Besuch der 1-jährigen Fachoberschule
mit der hier erworbenen Fachhochschulreife sind Sie zu einem Studium an jeder Fachhochschule berechtigt.
Einsatzfelder Gestaltungstechnische Assistenten arbeiten bei Agenturen im digitalen und grafischen Bereich.
Zum Beispiel in Druckereien, Grafikbüros, Film- und Medienanstalten, Verlagen oder Zeitungen.
Ausbildungsinhalte In die Ausbildung sind praktische Anteile und Betriebspraktika integriert. Der Unterricht erfolgt unter anderem in den Bereichen:
    * Gestaltungstechnik/Gestaltungslehre
    * Digitale Gestaltung (3D)
    * Verfahrenstechniken
    * Design- und Kunstgeschichte
    * Werbelehre
    * Präsentationstechnik
    * Produktionstechnik 
    * Fotografie
    * Typografie
    * Farblehre
    * Marketing
    * Illustration/Freihandzeichnen
    * Medienrecht
Ansprechpartner Abteilungsleiterin: Frau Uta Pototzki
Abteilung 2
Telefon: 03302 546957
uta.pototzki/at/emosz.de


















Weitere Informationen: